Rezept des Monats: Apfelschlangl aus Vollkornmehl

Heute haben wir ein tolles Apfelrezept für euch: Die Apfelschlangl aus Vollkornmehl, eine Art gedeckter Apfelkuchen. Die Zubereitung nimmt etwas Zeit in Anspruch, da der Teig vorbereitet werden muss. Das Gute ist: Die Apfelschlangl gelingen auch in der glutenfreien Variante mit Buchweizen oder Dinkel.

Zutaten:

  • 300 g Weizenvollkornmehl (alternativ auch Buchweizen oder Dinkel)
  • 150 g Butter
  • 80 g Staubzucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • geriebene Schale einer Zitrone
  • 600 g unserer Gala-Äpfel geraspelt
  • 60 g Rosinen
  • etwas Zimt
  • geriebene Nüsse

Vorbereitung des Teigs: Für den Teig das Mehl auf die Arbeitsfläche geben, den Zucker darübersieben, in der Mitte eine Mulde machen, die Zitronenschale, eine Prise Salz beifügen und die kalte Butter in Stückchenen schneiden und darauf verteilen, das Ei kommt in die Mulde. Die Zutaten werden dann zu einem glatten Teig verknetet. Dabei darauf achten, dass das Ei nicht ausläuft. Der fertige Teig wird dann in Frischhaltefolie gewickelt und zwei Stunden zum Rasten in den Kühlschrank gegeben.

Zubereitung: Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, noch einmal durchkneten und halbieren. Eine Teighälfte auf der bemehlten Arbeitsfläche etwa in Größe des Backblechs ausrollen und auf das Blech legen. Die Äpfel raspeln und auf dem Teig verteilen, sodass der Rand frei bleibt. Zucker, Rosinen, Zimt und geriebene Nüsse darüberstreuen und den Teigrand mit dem versprudelten Ei bestreichen. Die zweiten Teighälfte ebenfalls ausrollen und die geriebenen Äpfel damit bedecken und am Rand gut andrücken. Die Teigoberfläche dann mehrmals mit einer Gabel einstechen und den Teig mit Ei bepinseln. Die Apfelschlangl im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad etwa 35 Minuten lang backen. Nach dem Erkalten wird der Kuchen in Stücke geschnitten.

Gutes Gelingen!

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s